„Hosting-Pakete inklusive Profi-Features“

Performance
Getestetes PaketPowerWeb Plus
Uptime Server: 98,68 %
Time to First Byte: Ø 0,50 Sek
» Performance-Test im Detail

Strato ist einer der größten deutschen Anbieter von Hosting-Diensteleistungen. Der Sitz der Strato AG ist Berlin.

Bei Strato sind sowohl Homepage-Einsteiger als auch Profis gut aufgehoben. Es werden leistungsstarke Hosting-Pakete zu attraktiven Preisen angeboten. Einsteiger können einfach mit wenigen Klicks populäre Content-Management-Systeme und Blogs wie WordPress, Joomla, Drupal oder Foren installieren. Fortgeschrittene und Profis freuen sich über PHP 7, Perl, Python, Ruby sowie Administrationsfeatures wie z.B. einem Shell-Zugang via SSH & SFTP. Die MySQL-Datenbanken laufen ausnahmslos auf schnellen SSD-Speichern. In jedem Hosting-Paket ist ein kostenloses SSL-Zertifikat von Symantec dabei. Leider können keine externen Domains aufgeschaltet werden.

Mein Test:
Seit Anfang 2017 habe ich einen WordPress Blog auf einem „Power Web Plus“ Paket eingerichtet. Mit diesem Paket führe ich einen Test der Server-Performance und des Strato-Services durch >> Zu den Ergebnissen meines Tests und zur Auswertung der Server-Performance

Webhosting-PaketPowerWeb StarterMeine
Empfehlung
PowerWeb Basic
PowerWeb PlusPowerWeb Pro
Preis/Monat4,00 €8,00 €10,00 €20,00 €
Aktion6 Monate
für 1 € 1
12 Monate
für 1 € 2
6 Monate
für 1 € 1
6 Monate
für 1 € 1
Einmalige Einrichtungsgebühr10,- €10,- €10,- €10,- €
Webspace50 GB100 GB150 GB200 GB
Inklusiv-Domains1
(diverse TLDs)
2
(diverse TLDs)
3
(diverse TLDs)
4
(diverse TLDs)
Hosting externer
Domains
Zubuchbare Domains /
Kosten pro Jahr
.de 9,60 €
.com 15,60€
Transfervolumen monatlich
Flatrate

Flatrate

Flatrate

Flatrate
PHPPHP-Version frei editierbar
5.6 / 7.0 / 7.1 / 7.2
MySQL
2 Datenbanken
(SSD)

25 Datenbanken
(SSD)

50 Datenbanken
(SSD)

75 Datenbanken
(SSD)
Zugriff über SSH / FTP-Zugänge

3

10

50

80
Cronjobs
SSL-Zertifikat1 x inklusive
(für Domain) 3
1 x inklusive
(für Domain) 3
1 x inklusive
(für Domain) 3
1 x inklusive
(für Domain) 3

Aktionen:

1 Starter, Plus, Pro: Die ersten 6 Monate nur 1,- € / Monat (zzgl. 10 € Einrichtungsgebühr).
2 Basic: Die ersten 12 Monate nur 1,- € / Monat (zzgl. 10 € Einrichtungsgebühr).
3 SSL-Zertifikat: Das kostenlose SSL-Zertifikat gilt nur für die Domain und nicht für Sub-Domains. Möglich sind aber https://www.meinedomain.tld und https://meinedomain.tld


zum Angebot von Strato


Mein Strato Erfahrungsbericht

Den Webspace von Strato teste ich seit Anfang 2017 mit einem WordPress-Blog. Gebucht habe ich dazu ein Paket „PowerWeb Plus“ mit drei Inklusiv-Domains. Die Installation der WordPress-Instanz erfolgte über die 1-Klick-Funktion direkt aus dem Admin-Bereich ohne Anwenderkenntnisse. Die Datenbanken liegen auf schnellen SSD-Speichern.

Performance:
Für den Dauertest habe ich eine WordPress-Instanz eingerichtet und das bei der Installation mitgelieferte Standard-Theme aktiviert. Im Adminpanel habe ich zudem die PHP-Version 7.1 aktiviert. Außerdem kann ich auswählen, ob ich einen „PHP Boost“ aktivieren möchte, damit ist wahrscheinlich der ab PHP 7 verfügbare OPCache gemeint. Diesen habe ich ebenfalls aktiviert. Damit habe ich die gleichen Voraussetzungen für den Test geschaffen, wie auch bei den anderen Test-Projekten.

Ich rufe jede Minute die WordPress-Instanz auf dem Strato-Server auf und prüfe, ob der Server antwortet (Uptime) und wie schnell die Startseite des WordPress-Projektes geladen wird (Antwortzeit = Time to First Byte). Die Abfragen führe ich von einem externen Server durch. Die Messwerte von meinem Strato-Server liegen im Mittelfeld. Die Ladegeschwindigket (Time to First Byte) liegt im Durchschnitt bei unter 0,50 Sek. Allerdings hat der Server eine größere Streuung bei der Ladegeschwindigkeit. In ~5,80 % der Aufrufe dauert es länger als 1 Sek. bis der Server antwortet. Möglich, dass auf „meinem“ Server eine andere Webseite liegt, die viel Last verursacht und andere Projekte in Mitleidenschaft zieht. Auch die Erreichbarkeit des Servers (Uptime) ist mit ~98,75 % nicht besonders gut. Hier geht es zu den vollständigen Test-Ergebnissen

Wenngleich die Messergebnisse nicht berauschend sind, bin ich mit dem Hosting insgesamt trotzdem zufrieden. Wenn ich die Webseite mit dem Browser aufrufe, kommt es mir durchaus performant vor. Aber das ist natürlich subjektiv, die Messwerte sind objektiver, können aber bei jedem Strato-Server anders ausfallen.

Wer sehr viel Performance benötigt und hier auf Nummer sicher gehen will, der sollte sich auch die Managed Server von Strato anschauen. Dort gibt es sehr viel Power und Flexibilität zu vergleichsweise geringen Kosten.

Anzahl Projekte und Domains:
In jedem der Pakete kann eine unlimitierte Anzahl von Projekten gehostet werden. In jedem Paket stehen auch kostenlose Inklusiv-Domains mit allen möglichen Endungen zur Verfügung. Weitere Domains können unkompliziert hinzugebucht werden (z.B. .com für 15,60 € / Jahr). Die Online-Verwaltung der Domains ist gut. Von Umleitungen bis hin zu DNS Einstellungen können im Admin-Bereich bearbeitet werden. Domains können auch online gekündigt werden und Auth-Codes erhält man per Mail. Leider können keine externen Domains, die bei fremden Registraren liegen, eingebunden werden.

SSL-Zertifikate:
In jedem Paket steht ein kostenloses SSL-Zertifikat von Symantec optional zur Verfügung. Dieses kann im Admin-Bereich aktiviert werden. Es gibt zudem die Option „SSL erzwingen“ mit der alle Aufrufe auf die https Version umgeleitet werden. So entfällt die sonst notwendige Umleitung in der .htaccess.

Cronjobs:
Bei Cronjobs handelt es sich um wiederkehrende, zeitlich festgelegte Aufrufe von z.B. PHP-Dateien. Cronjobs können z.B. verwendet werden, um Daten aus externen Feeds nachzuladen. Für den normalen Betrieb einer Webseite sind sie nicht notwendig. Bei Strato können Cronjobs erst ab dem Paket „PowerWeb Plus“ eingerichtet werden.

Service:
Der Telefon-Service steht werktags von 8:00 bis 20:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 18:30 Uhr zur Verfügung. Außerdem kann der Service auch per Mail kontaktiert werden. Wem das noch nicht reicht, der kann für zusätzliche 10 € pro Monat auch eine 24/7 Hotline buchen.

zum Angebot von Strato