PHP

Bei der Auswahl des Webhosting-Paketes sollte darauf geachtet werden, ob PHP bei dem ausgewählten Paket inkludiert ist und in welcher Version.

PHP (Hypertext Preprocessor) kommt heute weltweit bei den meisten Internetprojekten zum Einsatz. Es handelt sich dabei um eine freie Skriptsprache, die eine objektbezogene Programmierung ermöglicht. PHP ist eine kostenlose Software, die auf dem Server installiert wird, auf dem auch das Webprojekt gehostet wird.

Bei der Auswahl des Webhosting-Paketes sollte vom Anwender darauf geachtet werden, ob PHP bei dem ausgewählten Paket inkludiert (also vorinstalliert) ist. Bei statischen Webprojekten wird PHP nicht benötigt. Für statische Webprojekte ist charakteristisch, dass keine Datenbank-Anbindung besteht und es keine Administrationsoberfläche gibt, sondern alle Änderugnen direkt im Code vorgenommen werden. Sobald aber eine Webseite dynamisch aus Datenbanken erstellt wird, ist PHP eine Pflichtvoraussetzung. Sämtliche der gängigen Content Management Systeme wie WordPress, Joomla!, Drupal, Redaxo oder Typo3 setzen PHP zwingend voraus.

PHP-Version beachten

Wenn PHP zum Webhosting-Paket dazugehört, stellt sich noch die Frage, welche PHP-Version installiert ist. Auch wenn die meisten CMS nur eine PHP-Version beginnend ab 5.2.4 verlangen, sollte man eine neuere Version nutzen. Die derzeit aktuellste Version von PHP ist 7.1 . Man sollte auf die neuste PHP-Generation 7 setzen, weil viele Entwickler ihre Plugins auf Basis der neusten PHP-Versionen entwickeln und diese dann auf älteren PHP-Versionen nicht mehr laufen. Außerdem soll PHP 7 schneller sein, als die Vorgängerversionen.

Bei den meisten Hoster kann die auf dem Webspace eingesetzte PHP-Version frei editiert werden. Dies geschieht i.d.R. über das Admin-Panel (bei fast allen Hostern) oder auch über einfache PHP-Konfigurationsdateien, die per Texteditor geändert werden können (ist beim Hoster 1blu der Fall). Außerdem lässt sich die PHP-Version auch über die .htaccess steuern.

Weitere Informationen:
http://php.net/

Fazit:

Wer ein dynamisches Webprojekt auf Basis eines Content Management Systems plant, benötigt die Skriptsprache PHP. Bei der Auswahl des Webhosting-Paketes sollte darauf geachtet werden, dass PHP in einer aktuellen Version (am besten PHP 7) inkludiert ist. Bei sämtlichen der sich hier im Test befindlichen Hoster steht PHP 7 zur Verfügung und kann im Admin-Bereich frei konfiguriert werden.

Weitere Wiki-Inhalte: